Dipl.-Ing. Lutz Allner
Korrosionsschutzsachverständiger für
Ingenieurbauwerke, Behälter, Tanks

Fachliche Beratung zu Korrosionsschutzobjekten (Neubau, Instandhaltung und Sanierung) mit rein atmosphärischer Korrosionsbeanspruchung gemäß DIN EN ISO 12944, wie zum Beispiel

- Brücken, Kräne, Tagebaugroßgeräte, Förderanlagen
- Kraftwerke, Windenergieanlagen, Freileitungsmaste
- Industrieanlagen, Rohrbrücken, Tanks, Behälter und Rohrleitungen.


Fachliche Beratung zu Korrosionsschutzobjekten (Neubau, Instandhaltung und Sanierung) mit dauernder und wechselnder medialer Korrosionsbeanspruchung wie zum Beispiel

- Tanks, Behälter und Rohrleitungen der chemischen Industrie incl.
   Petrochemie, in der Lebensmittelindustrie, in der Wasserwirtschaft
   (Trinkwasserversorgung und Abwasserbehandlung)
   und in der Umwelttechnik
- wasserbelastete Anlagenteile der Schifffahrtswege und Hafenanlagen.


Erstellung von Korrosionsschutzspezifikationen für Einzelprojekte sowie Ausarbeitung von firmeninternen Werksnormen.


Überarbeitung bestehender Werksnormen entsprechend dem Stand der Technik und der aktuellen verbindlichen Regelwerke und Vorschriften.


Beurteilung der Oberflächenbeschaffenheit an vorhandenen Objekten vor Instandhaltungs- oder Sanierungsmaßnahmen und Erarbeitung entsprechender Korrosionsschutzkonzepte.


Auswahl geeigneter Beschichtungssysteme und Applikationsverfahren.


Begleitende Bauüberwachung von Oberflächenvorbereitungs- und Beschichtungsarbeiten mit Zwischen- und Endabnahmen incl. dem Anlegen von Kontrollflächen sowie regelmäßige Begutachtung der Objekte im Gewährleistungszeitraum.


Bewertung von Beschichtungs- bzw. Korrosionsschäden und Ermittlung der Ursachen.


Vermittlung von Grund- und Spezialkenntnissen im Korrosionsschutz (z.B. zur Aus- bzw. Weiterbildung der Mitarbeiter von Verarbeitungsunternehmen).